29. Juli 2019

Rezension zu "Liebe ist ganz nah" ~ Mila Summers


AutorIn: Mila Summers
Erscheinungsdatum: Juli 2019
Seitenzahl: 250
Verlag: -
ISBN: -


Louna fällt immer wieder auf den gleichen Typ Mann herein. Diesmal schwört sie sich, standhaft zu bleiben.
Ihr eigenes kleines Café ist Lounas ganze Leidenschaft. Doch Leidenschaft allein zahlt keine Kreditraten.
Als der Regisseur einer namhaften Soap sich in ihr Café verirrt und Louna aus heiterem Himmel die Hauptrolle von "Love next door" anbietet, findet sie den Vorschlag zunächst absurd. Dazu kommt, dass Steven der personifizierte Bad Boy ist – zumindest in Lounas Augen. Doch ihre finanzielle Situation zwingt sie letztlich, zuzusagen. Das Knistern zwischen den beiden und der Stress am Set erhitzen die Gemüter. Louna steht nicht nur einmal kurz davor, alles hinzuschmeißen.
Aber da gibt es noch eine andere, verschlossenere Seite an Steven, die sie davon abhält. Was verbirgt er vor ihr?


Mal wieder hat uns die liebe Mila Summers eine zauberhaft schöne Geschichte geschrieben, die ich direkt in mein Herz geschlossen habe. 

Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch, obwohl einige nicht sonderlich nett waren, doch im Laufe der Handlung bemerkte man, dass hinter den fiesen Kommentaren eigentlich ein netter Mensch schlummert.

Auch die Geschichte konnte mich nicht nur ein Mal positiv überraschen. Immer, wenn ich meinte vorherzusehen, was geschehen wird, passierte entweder das genaue Gegenteil, oder etwas, mit dem ich nicht gerechnet hätte. 
Ich habe es sehr genossen, Lounas und Stevens Geschichte zu lesen, die mir mit ihren tollen Charakteren und der schönen Lovestory meine Lesezeit versüßt hat.

Wer auf der Suche nach einer schönen, leichten Lektüre für zwischendurch ist, dem kann ich "Liebe ist ganz nah" ans Herz legen! 


Eine schöne Lovestory aus der Feder von Mila Summers, die ich euch wärmstens empfehlen kann! Wer gerade ein Buch für den nächsten Urlaub braucht, sollte sich auf jeden Fall "Liebe ist ganz nah" herunterladen! 

Ich vergebe 5/5 Sterne ★

Cover und Klappentext von Mila Summers 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen