29. Januar 2017

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt" ~ Nicole Böhm


AutorIn: Nicole Böhm
Erscheinungsdatum: 20. August 2014
Seitenzahl: 94
Verlag: Greenlight Press
ISBN9783958340008
Preis: 0,99€

Inhalt

Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft. Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen.

Meinung

Ich liebe Nicole Böhm's Schreibstil. Er ist flüssig und zieht einen sofort in seinen Bann, sodass man das Buch am Nachmittag sofort durchgelesen hat. 
Auch die Charaktere sind alle wundervoll gelungen, vor allem Akil gefiel mir sehr, weil er so witzig und sarkastisch ist. Ich liebe ihn! :D

Der Inhalt hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen! Im Laufe der Handlung steigert sich die Spannung immer mehr und bleibt bis zu Ende erhalten. Obwohl das Buch ziemlich dünn ist, passieren sehr viele Sachen, die mir die Luft zum Atmen genommen haben. 
Gelacht habe ich auch sehr oft, denn Akil und Jess können sich den ein oder anderen sarkastischen Kommentar nicht verkneifen.

Fazit

Mit diesem Auftakt einer sehr großen Reihe hat Nicole Böhm auf jeden Fall für zuwachs in ihrem Fanclub gesorgt und ich freue mich schon die übrigen Bände zu lesen!

Ich vergebe 5/5 Punkte 😍💙
Bild Quelle und weiter Infos: hier 

28. Januar 2017

#QuestionOfTheWeek - Bist du nun kritischer, da du bloggst?


#QuestionOfTheWeek Nr. 14 💙

Die heutige Frage lautet:
Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?

Bevor ich einen Blog und eine Facebook Seite hatte und ich überhaupt Rezensionen geschrieben habe, habe ich nie wirklich viel über ein Buch nachgedacht. Wenns mir gefallen hat, dann gefiel es mir einfach und wenn nicht, dann habe ich immer gesagt, dass mir dieses Buch nicht gefällt und nie wirklich begründet. 

Jetzt denke ich über den Schreibstil der Autoren nach, was mir an der Geschichte gefallen hat oder nicht und was für mich noch gefehlt hat. Manchmal denke ich ein bisschen mehr über das Cover nach, das heißt , dass ich mir Gedanken darüber mache, ob das Cover zum Inhalt passt, oder nicht, warum es mir gefällt und sonstiges. 

Also, ja: ich würde sagen, dass ich, seit ich blogge, mit Büchern deutlich kritischer geworden bin! 


22. Januar 2017

Meet and Greet - Aurelia L. Night ♥


Hallo zusammen!

Ich habe den Aufruf von der lieben Zeina gesehen und gedacht: Da muss ich mitmachen!
Jetzt wollt ihr wahrscheinlich erstmal wissen, wer ich bin?

Also gut, ich bin Aurelia L. Night und zähle mittlerweile 21 Jahre, fast 22. Ich vergesse ständig mein Alter. – Zum Leidwesen meines Freundes, den ich dann immer noch einmal nachfrage, ob das stimmt 😂.

Ich schreibe meistens im Genre Fantasy. Mein Erstling erschien am 15.10.2016 im Eisermann Verlag unter dem Namen ›Wolfsmal – Die Verwandlung‹. Ich liebe das Cover dazu! Es passt perfekt zur Story. Legendary Fangirl Design hat da ein unglaublich gutes Auge bewiesen.
Wolfsmal wird eine Dilogie werden, mit einem Prequel, die, wenn alles nach Plan läuft dieses Jahr noch erscheinen werden. – Auch als Print 😉.

Meine nächsten Projekte, die schon alle ein liebevolles Zuhause, beim Tagträumer Verlag gefunden haben, sind: Saga des Lichts und 161011 ( Sechzehn Zehn Elf).

Saga des Lichts ist eine Kurzgeschichten Trilogie, die als eBook erscheinen wird. Dazu wird es eine limitierte Gesamtausgabe geben, dessen wundervolle Cover Asuka Lionera gemacht hat. In der Saga geht es darum, dass die Göttin des Lichts sich der Dunkelheit zugewandt hat und alle Welten in Dunkelheit versinken. Nur die Auserwählten des Lichts, können die Göttin vernichten und das Licht wiederbringen.

161011 ist ein Urbanfantasyroman, der auch eine Dilogie werden wird. In dem Roman geht es um Vampire und Experimente.
Die Experimente haben eine besondere Verbindung zu den Vampiren, die als Staatsfeinde angesehen werden. Die Experimente wurden dafür erschaffen, die Vampire zu vernichten und deswegen haben sie viele Attribute der Vampire mitbekommen, sodass sie schon als Hybriden gelten. Dazu gibt es natürlich eine kleine, nicht unwichtige Liebesstory 😉.

Zum Schluss danke ich Zeina, für die tolle Möglichkeit bei ihrem Meet & Greet mitzumachen und hoffe, ich habe euch nicht allzu sehr gelangweilt 😊.


20. Januar 2017

Rezension zu "Fictional Reality" ~ Chrsitin C. Mittler


AutorIn: Christin C. Mittler
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
Seitenzahl: 248
Verlag: Tagträumer Verlag
ISBN: 978-3-946843-02-3
Preis: (eBook 3,99€) 12,99€

Inhalt

Wenn ein Anderer deine Geschichte schreibt, was wärst du bereit zu tun, um sie zu ändern? Der Unfalltod ihrer Familie reißt Alexandra in ein tiefes Loch. Als habe sie nicht genug mit ihrem Verlust zu kämpfen, passieren zudem immer häufiger unerklärliche Dinge. In ihr keimt ein schrecklicher Verdacht. Etwas, das alles, woran sie glaubt, auf den Kopf stellt. Doch kann es ihr womöglich auch das wiederbringen, wonach sie sich am meisten sehnt?

Meinung

Die Geschichte lässt sich leicht lesen, aber manchmal hatte ich Schwierigkeiten zu verstehen, denn es war manchmal unklar, wer gesprochen hat und um was es genau ging und manchmal gab es keine richtige Überleitung in die neue Handlung, was sehr verwirrend war. Jedoch ist Christins Schreibstil meistens flüssig und gefühlvoll. 

Die Geschichte war sowohl herzzerreißend, als auch schön. 
Ich habe sehr mit Alexandra gelitten und ich war sehr von ihrer Geschichte gefesselt. Es war spannend mitzuerleben, wie sie nach und nach die Puzzleteile zusammensetzte und versteht, was der Grund für die seltsamen Dinge sind.
Das Ende ist wirklich toll, aber ich hatte das Gefühl, dass ein bisschen Spannung fehlt, trotzdem hat mir "Fictional Reality" sehr gefallen! 

Fazit

"Ficitonal Reality" ist ein tolles Buch, das mir trotz einiger Kriterien sehr gefallen hat!

Ich vergebe 4/5 Punkte 💙 

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!
Weitere Infos: Tagträumer Verlag


14. Januar 2017

#QuestionOfTheWeek - Warum hast du angefangen zu bloggen?


#QuestionOfTheWeek Nr. 13

Warum hast du angefangen zu bloggen?

Ich bin nun schon seit einem Jahr und drei Monaten Bloggerin und ich liebe es!

Ich habe nicht sofort einen Blog erstellt, sondern erstmal eine Seite auf Facebook ins Leben gerufen, auf der ich einfach Bilder von meinen Büchern und sonstiges Hochgeladen habe und manchmal habe ich eine kleine Rückmeldung zu einem Buch, das ich gerade beendet hatte, dazu geschrieben. Ich hatte nämlich niemanden, der mir richtig zuhört, wenn ich gerade ein Buch beendet habe, also hoffte ich, dass das Internet mir zuhören würde. 

Ich war viel auf Buchblogs unterwegs und mir gefiel die Idee eine eigene Internetseite zu haben, die ich nach meinem Geschmack gestalten konnte, also recherchierte ich ein bisschen, bis ich Blogspot gefunden habe und ließ mir auch beim ersten richtigen Design meines Blogs helfen. Und immer, wenn mir etwas nicht gefiel, konnte ich es einfach ändern. Auf meinem Blog kann ich all meine Gedanken zu meinen Büchern loswerden und irgendwer da draußen sitzt zu Hause und hört meinen Gedanken zu. Mir macht es einfach sehr viel Spaß meine Interessen mit anderen zu teilen und da ist bloggen einfach perfekt! 

Ein anderer Grund, warum ich blogge, ist, dass ich dadurch viele Kontakte geknüpft habe. Ich habe viele Leser, Blogger und Autoren kennengelernt, und obwohl ich niemanden persönlich kenne, habe ich jeden einzelnen in mein Herz geschlossen. Ich freue mich immer riesig wenn mir jemand von euch einen Kommentar hinterlässt oder mir eine Nachricht schreibt. Ich unterhalte mich immer sehr gerne mit euch, ganz egal, ob über Bücher, oder einfach, weil ihr eine beliebige Frage an mich habt. 

   



13. Januar 2017

Currently Reading - "Pusteblumentage" ~ Rebecca Westcott ♥



Momentan lese ich Pusteblumentage von Rebecca Westcott. Ich habe zwar erst nur 50 Seiten
gelesen, aber mir gefällt die Geschichte wirklich sehr.
Es geht um Liv und mehr oder weniger um ihre Mutter, die ihr plötzlich beibringt wie man Kocht, sich schminkt und sie kauft ihr ihren ersten BH, obwohl sie den überhaupt nicht nötig hat. Jedoch bemerkt Liv, dass ihre Mutter ihr etwas verheimlicht, etwas, das ihr Leben für immer verändern wird! 📖💓

Mir gefällt Rebecca Westcotts Schreibstil sehr und auch Liv und ihre ganz besondere Familie sind mir sofort ans Herz gewachsen. Ich glaube sogar ich hätte das Buch in einer Nacht gelesen, aber leider hat die Schule wieder angefangen. 😕 Ich versuche trotzdem so oft ich kann zu lesen, damit ich weiß, was uns Liv über ihr Leben zu erzählen hat! 



12. Januar 2017

Rezension zu "Demonhearts & Angewlings" ~ Jana Goldbach


AutorIn: Jana Goldbach
Erscheinungsdatum: 05. Januar 2017
Seitenzahl: 212
Verlag: Impress Carlsen
ISBN: 978-3-646-60260-9
Preis: 3,99€


Inhalt

**Wenn die Gejagte sich in den Jäger verliebt…**

Als Amber auf den ebenso arroganten wie gutaussehenden Gwin trifft und ihm nach seiner plumpen Anmache eine Ohrfeige verpasst, ahnt sie noch nicht, mit wem sie es zu tun hat. Gwin ist nämlich ein Dämon und zudem der Sohn des obersten Clananführers. Um dessen Amt weiterführen zu können, muss Gwin seinem Clan eine Opfergabe in Form eines Menschenmädchens darbringen. Nur leider hat er die Rechnung ohne die aufmüpfige Amber gemacht. Die ist nämlich gar nicht so naiv wie gedacht und bindet den stolzen Dämon prompt mit einem Zauber an sich. Als die beiden sich langsam näherkommen, muss Gwin schließlich feststellen, dass die Liebe nicht immer Flügel verleiht…


Meinung

Mich hat der Klappentext von "Demonhearts & Angelwings" ein bisschen an Dark Elements von J. L. Armentrout erinnert, weshalb ich mich sehr auf dieses Buch gefreut habe!
Jana Goldbachs Schreibstil ist sehr schön und flüssig und sie kann Gefühle sehr gut zum Ausdruck bringen. Und dadurch, dass die Kapitel aus Gwins und Ambers Sicht geschrieben sind, kann man die Charaktere besser kennen lernen und man erfährt wichtige Hintergrundinformationen.
Der Inhalt ist genau nach meinem Geschmack, weshalb ich mich auch sofort in die Geschichte verliebt habe.
Es kommen nämlich fantastische Wesen vor, die Geschichte ist humorvoll und romantisch und die Autorin hat tolle Charaktere erschaffen, für die das Wort Sarkasmus glücklicherweise kein Fremdwort ist.

Die Geschichte ist fesselnd und die Spannung steigert sich im Laufe der Handlung, was es immer schwieriger gemacht hat das Buch aus der Hand zu legen.
Aber am Ende ging mir doch alles zu schnell und mir fehlte die Spannung, die sich im Laufe der Geschichte aufgebaut hat und gegen Ende leider verschwunden ist.

Nichtsdestotrotz hat mir die Geschichte von Gwin und Amber sehr gefallen!

Fazit

"Demonhearts & Angelwings" ist eine tolle Geschichte mit magischen Wesen und tollen Charakteren, die mir trotz einem minimalen Kritikpunkt sehr gefallen hat!

Ich vergebe 4/5 Punkten😍📖 


Bild Quelle und weitere Infos: Carlsen

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! 

6. Januar 2017

Rezension zu "Luca & Allegra - Liebe keinen Montague" ~ Stefanie Hasse [Highlight 2017 ♥]


AutorIn: Stefanie Hasse
Erscheinungsdatum: 02. Juni 2016
Seitenzahl: 161
Verlag: Impress Carlsen
ISBN: 978-3-646-60225-8
Preis: 3,99€

Inhalt

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Meinung

Kaum hat das Jahr 2017 begonnen, habe ich auch schon mein Highlight gefunden! 📖💖
Luca & Allegras Geschichte lässt mich mehr denn je an die wahre Liebe glauben! 

Stefanie Hasses Schreibstil ist flüssig und detailliert und sie kann Gefühle so gut beschreiben, dass ich öfters das Gefühl hatte mit Allegra auf Wolke 7 zu schweben, aber ihren Herzschmerz habe ich auch mit ihr geteilt!

Diese Neuinterpretation von "Romeo & Julia" ist der Autorin perfekt gelungen! Kaum hat man angefangen zu lesen, ist man auch schon in einem Strudel der Gefühle gefangen.
Auch die Charaktere sind alle gut gelungen, jeder von ihnen war mir auf seine eigene Art sympatisch. Ich habe Allegra für ihren Mut bewundert und Luca kann man nicht nicht lieben!

Fazit

Luca & Allegras Geschichte ist traumhaft schön und ist für diejenigen, die an die wahre Liebe glauben genau perfekt!

Ich vergebe 5/5 Punkte ♥


Bild Quelle und weitere Infos: Carlsen 

3. Januar 2017

Willkommen 2017



Ich wünsche euch allen ein schönes Jahr 2017! 😘🎉🎇

Für das neue Jahr habe ich mir einiges vorgenommen:

- Da ich das Gefühl hatte, dass es meinem Blog an Struktur fehlt, habe ich einen Plan zusammengestellt:
➞ Montags zeige ich euch meine Neuzugänge (falls vorhanden)
➞ Dienstags zeige ich euch meinen Lesemonat und Jessica von Buchblögchen hatte die Idee jeden Monat ein Monatshighlight vorzustellen, was ich auch gerne machen würde!
➞ Freitags gibts wie immer mein Currently Reading
➞ Samstags werde ich mit #QuestionOfTheWeek weitermachen 
➞ Sonntags wird es weiterhin Meet & Greets geben
 Für Rezensionen wird es keine festen Tage geben :D

- Ich nehme dieses Jahr an der Impress und Dark Diamonds Challenge teil, worauf ich mich sehr freue, da ich so etwas noch nie gemacht habe! 😄💙
 
- Letztes Jahr habe ich angefangen meinen SuB abzubauen und damit möchte ich dieses Jahr weitermachen. Bisher hatte ich zwar nicht viel Glück dabei, aber ich gebe mein bestes 😁😂
 
- Ich möchte dieses Jahr viel mehr mit Bloggern zusammenarbeiten! 👫

Ich hoffe ihr habt weiterhin Spaß auf meinem Blog und wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, dann teilt sie mir bitte mit! Ich würde mich sehr darüber freuen! 😊😘

Dark Diamonds Challenge 2017


Auf die Dark Diamonds Challenge freue ich mich sehr, denn ich kenne noch kein einziges Buch aus diesem Verlag und das gibt mir die Möglichkeit neue Bücher zu entdecken! 😍😍📚💘

Impress Challenge 2017


Dieses Jahr nehme ich an der Impress Challenge teil und das Ziel ist es im ganzen Jahr 25 Impress Titel zu lesen! Ich freue mich sehr dabei zu sein! 😍📚💞