18. März 2017

Rezension zu "Water & Air" ~ Laura Kneidl


AutorIn: Laura Kneidl
Erscheinungsdatum: 03. März 2017
Seitenzahl: 480
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31544-1
Preis: 12,99€

Inhalt

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Meinung

Die Geschichte ist wirklich gut gelungen und sehr gut geschrieben worden. Laura Kneidls Schreibstil ist flüssig und sie beschreibt alles sehr detailliert, sodass ich mir die Kolonien und alles andere Bildlich vorstellen konnte. 
Auch die Gefühle kann sie so gut beschreiben, dass ich mich immer wieder in die Charaktere hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen konnte. 

Die Handlung ist sehr spannend und mysteriös. Die Mordserie ist komisch und niemand scheint den Mörder finden zu können und jeder verdächtigt jeden. Ich habe oft jemand verdächtigt, aber ich lag immer falsch. Es ist zum Haare raufen,sowohl für den Leser, als auch für die Charaktere im Buch. 
Die Geschichte wird immer mysteriöser und spannender und die Spannung sammelt sich hier bis zum Höhepunkt. Hier hatte ich das Gefühl, dass ein bisschen von dieser Spannung verschwunden ist, und dass ein paar Sachen zu schnell geschehen sind. Nichtsdestotrotz war ich vom Ende sowohl geschockt, als auch fasziniert. 

Die Charaktere sind alle wirklich gut gelungen, vor allem Kenzie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sie ist selbstbewusst und mutig. Sie lässt sich nicht einfach so herumkommandieren und setzt sich für ihre Interessen ein. In ihrer Kolonie werden Frauen und Männer nicht gleichgesetzt und Frauen wird vorgeschrieben, was sie zu tun und zu lassen haben, aber Kenzie lässt sich das nicht gefallen und erhebt oft ihre Stimme gegen das Gesetz. Sie war mir von Anfang an sympathisch und sie gefiel mir von Seite zu Seite immer mehr! 

Fazit

Eine sehr spannende und mysteriöse Geschichte mit einer starken und selbstbewussten Protagonistin. Sehr empfehlenswert! 

Ich vergebe 4/5 Sterne ★
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!
Bild Quelle und weitere Infos: Carlsen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen