28. Januar 2017

#QuestionOfTheWeek - Bist du nun kritischer, da du bloggst?


#QuestionOfTheWeek Nr. 14 💙

Die heutige Frage lautet:
Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?

Bevor ich einen Blog und eine Facebook Seite hatte und ich überhaupt Rezensionen geschrieben habe, habe ich nie wirklich viel über ein Buch nachgedacht. Wenns mir gefallen hat, dann gefiel es mir einfach und wenn nicht, dann habe ich immer gesagt, dass mir dieses Buch nicht gefällt und nie wirklich begründet. 

Jetzt denke ich über den Schreibstil der Autoren nach, was mir an der Geschichte gefallen hat oder nicht und was für mich noch gefehlt hat. Manchmal denke ich ein bisschen mehr über das Cover nach, das heißt , dass ich mir Gedanken darüber mache, ob das Cover zum Inhalt passt, oder nicht, warum es mir gefällt und sonstiges. 

Also, ja: ich würde sagen, dass ich, seit ich blogge, mit Büchern deutlich kritischer geworden bin! 


Kommentare:

  1. Hallo,

    das ist ja eine total spannende Frage, aber relativ einfach zu beantworten. Ich denke, ich werde da auch einen Beitrag zu schreiben.
    Aber erst einmal muss ich dir absolut recht geben!
    Ich habe früher die Bücher einfach gelesen, hatte keinen SuB, und habe die Bücher dann sofort wieder ins Regal zurück gestellt und das nächste Buch angefangen. Ich habe also auch gar nicht mehr über die Geschichte nachgedacht, zumindest nicht groß.
    Das hat sich jetzt grundlegend geändert, seit ich bei den Buchbloggern dabei bin. Ich finde es super!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      damals hatte ich auch noch keinen SuB 😂 da habe ich mir erst ein neues Buch gekauft , wenn ich mein aktuelles Buch beendet habe 😂😂

      Liebe Grüße,
      Zeina 💙

      Löschen
  2. Mir gehts genau so, ich mach mir total viele Gedanken und vergleiche die Bücher immer total miteinander. Wobei es vorher natürlich um einiges entspannter war :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen