3. April 2016

Meet and Greet - Jeanette Lagall ♥




Der Name Jeanette Lagall ist kein Pseudonym, sondern ich heiße wirklich so. Und das schon seit Mitte der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts.
Nach mehreren Umzügen bin ich mittlerweile in der Nähe von Koblenz gelandet und ich hoffe, dort auch erst mal zu bleiben. Viele Bücher sind ja toll, aber nicht sehr umzugsfreundlich. „smile“-Emoticon
Ich bin bekennende Leseratte, die sich gerne querbeet durch alles was Seiten hat liest, wobei ich Krimis allerdings weniger mag. Wenn ich nicht gerade lese oder schreibe, dann treibe ich auch gerne mal Sport, fotografiere, tauche, reise, arbeite im Garten oder gehe ins Kino.
 Zum Schreiben bin ich eigentlich recht spät gekommen. Zwar habe ich mir schon sehr früh immer wieder Geschichten ausgedacht, diese aber nur sehr sporadisch und unvollständig aufgeschrieben. Das lag allerdings nicht an mangelndem Schreibinteresse, sondern daran, dass ich sehr ungern geschrieben habe. Die Finger taten weh und was dabei rauskam wird landläufig gerne als „Sauklaue“ bezeichnet. Zum Glück gibt es heute Computer.

„Die Reise des Karneolvogels“ ist mein erstes Buch. Es ist ein Jugendroman, der im viktorianischen England  zwei sogenannte „höhere Töchter“, entfliehen der drohenden Vernunftehe mit zwei ungeliebten Männern, indem sie sich als Knaben verkleiden und mit einem Wanderzirkus mitziehen. Hier tauchen sie in eine Welt ein, die von der ihnen bisher bekannten und wohlbehüteten nicht unterschiedlicher sein könnte. Die allerdings auch ihre ganz besonderen Tücken, Regeln und Geheimnisse hat. Dass dabei noch die Liebe mit ins Spiel kommt, macht die Sache für alle Beteiligten nicht gerade einfacher, denn unsere beiden Mädchen haben sich ja äußerst glaubhaft als Knaben verkleidet.
spielt. Die Heldinnen,

Da die Welt der Gaukler so viel zu bieten hat, arbeite ich gerade fleißig am 2. Teil der Reise des Karneolvogels. Leider habe ich noch keine eigene Autorenhomepage, aber ich freue mich jederzeit über Besuch auf meiner Facebook-Autorenseite.

Liebe Jeanette, vielen Dank für deine Vorstellung! Das Cover ist wirklich traumhaft und die Story macht mich neugierig! :D
Wenn ihr mehr zur Autorin und ihr Roman erfahren wollt, dann besucht doch ihre Facebookseite ;)
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen