6. Januar 2016

Rezension zu "Mit dir für immer" ~ Susan Wiggs


Autor/in: Susan Wiggs
Seitenzahl: 304
Erscheinungsdatum: 10.12.2015
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-259-4
Preis: 9,99,-

Inhalt

Willow Lake ist seine Heimat, nur widerstrebend kehrt er zurück – nicht ahnend, dass sein Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird.

Hell leuchten die Sterne über dem Willow Lake – doch Mason Bellamy hat keinen Blick dafür. Als Mann, der die Großstadt, die Frauen und das Abenteuer liebt, erträgt er die Idylle seiner alten Heimat nur schwer. Für ihn steht fest: Sobald er eine Pflegerin für seine kranke Mutter gefunden hat, kehrt er Willow Lake den Rücken. Doch dann trifft er Faith McCallum, alleinerziehende Mutter zweier Töchter. Fasziniert von der sanften Frau, stimmt er neugierig zu, als sie ihn bittet, noch länger zu bleiben. Noch ahnt Mason nicht, dass sie und ihre Kinder schon bald all seine Barrieren zum Einsturz bringen und ihm zeigen werden, was in seinem Leben fehlt. Emotionale Bindungen, Tiefe … und wahre Liebe.

Meinung

Mason Bellamy ist ein reicher Mann, der viel arbeitet und alles tun würde, damit sich seine Mutter wohlfühlt, die seit sie von einer Schneelawine begraben wurde, gelähmt ist. Sein Vater ist bei diesem Unfall gestorben. Alice, Masons Mutter, wird als Drachenlady bezeichnet, weil sie immer schnippisch und übel gelaunt ist, was dazu führt, dass ihre Pfleger kündigen. Entschlossen den perfekten Pfleger zu finden, macht sich Mason auf den zu seiner Mutter. Faith, Mutter zweier Töchter, bewirbt sich, wird angenommen und zieht schließlich mit ihren Töchtern bei Alice Bellamy ein, weil es einen großen Wohnflügel gibt für die Pfleger gibt und Mason es für angemessen hält, dass die Pfleger immer in der Nähe seiner Mutter sind. An diesem Punkt fängt eine wundervolle Geschichte über Familie, Freundschaft und Liebe an. 

Faith, die eine ausgebildete Pflegerin ist, lässt sich von Alice und ihrer miesen Laune nicht einschüchtern und ist entschlossen, dieser zerbrochenen Frau zu helfen. Dadurch entsteht eine innige Freundschaft zwischen einer Pflegerin und einer gelähmten Frau. Wer "Ziemlich beste Freunde" geschaut hat wird sicherlich verstehen, was ich meine. Alice, die Dank Faith und ihren Töchtern endlich wieder Spaß am Leben hat, rührt einen zu tränen. Die Liebe, die sie verbreitet und die Euphorie, die sie hat, ließ mich non stop mit Tränen in den Augen lächeln. Obwohl Faith nur die Pflegerin ist, wird sie und ihre Töchter in Alice wundervolle Familie aufgenommen.
Hauptsächlich geht es darum und nicht um Mason und Faith, wie der Klappentext sagt. Die Gefühle, die Mason und Faith empfinden, spielen erst sehr viel später eine Rolle.

Ich finde der Schreibstil zieht die Geschichte etwas in die Länge. Es gibt Handlungen, die widerholt erwähnt werden und Erklärungen, die man in einem Satz zusammenfassen kann. Die Handlungen sind leider zu oft einfach viel zu lang, weshalb ich oft den eReader aus der Hand gelegt habe, aber der Drang, unbedingt zu erfahren wie es weiter geht, war stärker. Außerdem gab es viele Geheimnisse und Fragen für die ich eine Antwort brauchte. 

Faith ist eine sehr starke Frau. Die Bedürfnisse ihrer Töchter stehen für sie immer an erster Stelle, auch wenn sie oft knapp bei Kasse sind. Wenn sie sich etwas in den Kopf setzt, dann tut sie das unmögliche, um es auch durchzusetzen. Wenn es zu Mason und ihre Gefühle für ihn kommt, zieht sie sich komplett zurück und hat Angst. 
Glücklicherweise ist Mason unwiderstehlich in Faith verliebt, weshalb er auch alles tut, um sie für sich zu gewinnen. 

Das wunderschöne Ende und die wundervolle Familie, die schließlich entsteht haben mich natürlich zu Tränen gerührt. 

Danke an Mira Taschenbuch für das zugesandte eBook!

Fazit

Ich empfehle euch "Mit dir für immer" aus ganzem Herzen, weil man in diesem Buch den Sinn der Familie erst richtig zur Kenntnis nimmt.

Ich vergebe 4/5 Punkte 
Bild Quelle und weitere Infos findet ihr hier: Mira Taschenbuch
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen