14. November 2015

Rezension zu "Liebe ist was für Idioten wie mich" ~ Sabine Schoder [Mein Highlight im Jahr 2015 ♥]



Autor/in: Sabine Schoder
Seitenzahl: 352
Erscheinungsdatum: 23.07.2015
Verlag: Fischer Verlag
ISBN: 978-3-7335-0151-8
Preis: 12,99,-

Inhalt

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?

Meinung

"Liebe ist was für Idioten wie mich" ist mein Highlight im Jahr 2015!!!

Eigentlich kann ich kaum in Worte fassen was ich bei diesem Buch gefühlt habe, aber ich werde mir Mühe geben!! 
Das Cover ist schlicht gestaltet und verrät nichts vom Inhalt. Es ist nicht unbedingt ein Blickfänger, aber es hat einen bestimmten Reiz, das einen dazu bringt das Buch in die Hand zu nehmen.
Der Schreibstil von Sabine Schoder ist unglaublich. Es ist nicht möglich kein Gefühlschaos zu haben, sobald man in die Welt von Viki und Jay eintaucht. Das Buch hatte mich gleich bei der ersten Seite in seinen Bann gezogen.
Die Beziehung von Viki und Jay ist ein reiner Chaos. Sie können sich einfach nicht entscheiden, ob sie sich nun mögen oder nicht und irgendwie landen sie trotzdem knutschend in der Ecke einer Bar. Ihre Beziehung ist eine normale Jugendliebe, die so echt ist, dass es wehtut. Ich konnte mich nicht zurückhalten und habe im Flugzeug heimlich das eine oder andere Taschentuch nass gemacht.
Ich liebe einfach wie Viki und Jay alles machen, um ihre Beziehung aufrecht zu halten, ohne es richtig zu bemerken. Und die Handlungen und Geheimnisse, die danach passieren gehen einem unter die Haut.
Ich habe gelacht und geweint und ich kann niemals in Worte fassen, was ich bei diesem Buch gefühlt habe. 
Viki war mir gleich von Anfang an sympatisch. Sie ist sehr sarkastisch und humorvoll. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Viki verkörpert durchaus einige meiner Eigenschaften, weshalb ich mir eine Freundin wie sie wünsche <3 
Jay ist der total coole Bad Boy der Schule, der eigentlich total cool rüberkommt, aber sobald  er plötzlich seine Band und die Schule verlässt und Viki ihn näher kennen lernt, merkt man, dass sich hinter seiner coolen Fassade eine liebevoller und netter Typ versteckt ist. Somit landet er auf Platz 1 meiner Book Boyfriend Liste :)

Fazit

"Liebe ist was für Idioten wie mich" ist mein Highlight im Jahr 2015. Ich empfehle euch das Buch aus tiefstem Herzen und ich kann euch nur sagen, ihr werdet das Buch lieben!! Das Buch hatte irgendetwas, das mich berührt hat und deshalb ist es mein absolutes Lieblings Buch!!

Ich vergebe 5/5 Punkte ♥
Bild Quelle und weitere Infos findet ihr hier: Fischer Verlag



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen