24. Oktober 2015

Rezension zu "Silber - das dritte Buch der Träume" ~ Kerstin Gier


Autor/in: Kerstin Gier
Seitenzahl: 464
Erscheinungsdatum: 08.10.2015 
Verlag: Fischer Verlag
ISBN: 978-3-8414-2168-5
Preis: 19,99,-

Inhalt

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Meinung

Das dritte Buch der Träume ist ein traumhaftes Finale! Ich muss zugeben, dass sich das Warten eigentlich gelohnt hat!

Kerstin Gier's super toller Schreibstil hat mich, wie immer, oft zum schmunzeln gebracht. Allein wie sie das Ende beschrieben hat, hat mein Herz höher schlagen lassen. 

Die Geschichte war super toll! Ich finde es beeindruckend, was für eine traumhafte Welt Kerstin Gier erschaffen hat (ich wünsche mir auch einen Traumkorridor).
Ich habe natürlich nicht gewusst was auf mich zukommen wird, was dazu führte, dass ich immer wieder überrascht wurde! Während man liest werden immer mehr Geheimnisse gelüftet und es entsteht eine unglaubliche Geschichte, weshalb man sich mehr vom Ende erwartet. Ich gebe zu das Ende war eigentlich super toll, aber ich dachte es wird etwas spektakuläres!  
Die Handlungen wurden immer in die Länge gezogen, weshalb der Höhepunkt lange auf sich warten gelassen hat. Nichts desto trotz war das Buch traumhaft und das Geheimnis von Secrecy wurde auch endlich gelüftet. Leider war ich nicht darüber Überrascht wer Secrecy ist, weil es mir jemand da draußen gespoilert hat (wenn du das liest, dann einen schönen Gruß von Pickel-Sam: schäm dich!)

Vor allem habe ich mich über die Charaktere gefreut! Die sind nämlich alle auf ihre eigene Art und Weise ganz besonders. Vor allem Jaspers witzige Art habe ich immer gemocht, aber leider kam er im dritten Teil nur kurz vor. Liv hat mich manchmal mit ihren Handlungen genervt, weil ich sie irgendwie nicht nachvollziehen konnte und Henry hat mich um den Finger gewickelt und verführt ;)
Mein liebster Charakter ist Grayson. Seine Drei-Phasen Pläne und seine verzweifelten Versuche Arthur endlich zu erledigen haben mich echt amüsiert. Die Charaktere, die ich überhaupt nicht leiden konnte, sind Emily und Arthur. Wenn ihr die Bücher lest, dann versteht ihr schon was ich meine!

Fazit

"Silber - das dritte Buch der Träume" ist ein traumhaftes Finale, das jeden träumen lässt. Ich empfehle euch diese Trilogie unbedingt zu lesen!

Ich vergebe 4/5 Punkte ♥
Bild Quelle und weiter Infos findet ihr hier: Fischer Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen